Aktuelles

Interne Neuigkeiten und Informationen können NUR von den Teammitgliedern im passwortgeschützten Bereich *Intern* eingesehen werden.


04.11.2019

 

Happy Halloween

 

Am Mittwoch, den 30.10.2019 luden die Trainer zum Halloween- Voltigieren ein. Nach dem Eintreffen und einer schönen Spaß- und Spielerwärmung mit Nelli auf dem Reitplatz wurde zunächst die Vereinsmeisterschaft durchgeführt. Hierbei wurden in jeder unserer 3 Turniergruppen die jeweils besten Voltigierer ermittelt. Die T3 machte den Anfang. Hier siegte Eva, die in den Augen der Jury die beste Fahne turnte. Bei der T2 überraschte Amelie mit ihrem Auftritt. Liegestütz und Kniestand waren in dieser Mannschaft die abverlangten Übungen. Zum Schluss lief die T1 in den Zirkel. Die Mädels und Julian turnten Stehen und Rolle rückwärts für ihre Noten. Wiebke führte das Feld an, gefolgt von Mia und Millla. Nach dem turnierischen Teil fand dann die Tombola- Verlosung statt. Ein herzliches Dankeschön geht an dieser Stelle an unsere Hauptsponsoren der Versorgungsbetriebe Elbe, Concordia Versicherungen Mafred Raschke, Drinkuth AG, SweetTec, sowie Delaval, die tolle Preise für unsere Kinder spendeten. Nachdem alle ihre Gewinne genauer unter die Lupe genommen hatten, waren auch schon die Platzierungen durch Tom und Nancy errechnet worden, so dass die Siegerehrung vorgenommen werden konnte. Hier erhielten alle Teilnehmer eine Urkunde und eine Naschtüte. Anschließend tranken alle Mitglieder zusammen warmen Kakao und aßen selbstgebackenen Kuchen. Zum Abschluss des Tages ging es auf zum Laternenumzug durch Schwartow. Es war herbstlich kühl, jedoch ein schöner Abend.


07.10.2019

 

Unser letztes offizielles Turnier für 2019, diesmal "nur" mit den Einzel- und Doppelvoltis

Auf nach Lüneburg hieß es Samstag Mittag noch einmal für Paul, Hanni, Jana und die vier Mädels. Wir waren schon einmal froh, dass es nach einen sehr verregneten Vortag wenigstens trocken blieb und sogar ein wenig sonnig wurde. Nach einer entspannten Anfahrt, die uns freundlicherweise Rike wieder einmal ermöglichte (DANKE dafür!), lag vorerst ein ordentlicher Fußmarsch vom Anhängerplatz zur Wettkampfhalle vor uns. Paul war auch irgendwie etwas irritiert von dem Ganzen. Nach einer kleinen Pause auf dem Paddock machten wir Pferd und Voltis auch schon für die Einzelprüfung fertig. Es war ein Einzel- Einsteiger- Wettbewerb - jedoch waren außer uns keine Einsteiger dabei :-D. Lilly und Mia nahmen just for Fun, einfach aus Laune, daran teil, denn sie können derzeit noch nicht konstant im Galopp aufspringen und erhielten hierfür dann natürlich null Punkte. Das wussten wir ja ;-). Wiebke zeigte sich ordentlich ohne großartige Schnitzer. Die beiden Mäuse kämpften sich super durch die Galopp- Pflicht, die auf dem schwierig zu turnenden Paul, sicher nicht ganz leicht fiel, und zeigten dafür eine umso schönere Kür im Schritt. Mia, die leider 2x Null Punkte kassieren musste, belegte Platz 10, Lilly Platz 9 und Wiebke sorgte mit Rang 4 für eine Überraschung. Unsere kleinen Mäuse waren nicht ganz so zufrieden, haben sich für`s allererste Mal im Galopp jedoch gut geschlagen. Unser zuckersüßes Einsteiger- Duo, bestehend aus Lilly und Frida, war wirklich niedlich und sauber anzusehen. Die beiden meisterten die Kür fehlerfrei und konnten sich gegen all die wesentlich größeren und erfahreneren Voltis auf einem tollen 3. Platz (13 Duos in 2 Abteilungen) rangieren. Damit hatten wir nicht gerechnet. Toll gemacht.

Unser Paul war "Schisshase" des Tages und hatte sich beim zweiten Durchgang dann eher mit Fensterfront und Spiegel angefreundet.

Ein Danke geht hierbei noch an Klein Lea, die Lilly mit ihrem Einzelanzug aushalf! Lieben Dank.

 

In den nächsten Trainings geht es für uns nun in die Vorbereitung ins Weihnachtsprogramm. 2 Schaus stehen in diesem Jahr noch an. Außerdem freuen wir uns auf die Vereinsweihnachtsfeier.


T2: Emma, Frida. Marie, Amelie, Karla, Kiana, Eny
T2: Emma, Frida. Marie, Amelie, Karla, Kiana, Eny

04.10.2019

 

Jubel, Trubel . . . Sonnenschein

Was sollen wir sagen? Unsere "Kleinen" sind der Knaller, Paul mittlerweile `ne echt coole Socke und unser Team samt Familien und Freunden das Beste der Welt.

Gestern starteten wir zu einer ungewöhnlich angenehmen Uhrzeit mit beiden Turniergruppen, Paul, Nelli, Mäusi und Jana als Trainer, sowie vielen Eltern und Familienangehörigen nach Hamburg- Allermöhe zu unserem vorletzen

Turnier dieser für uns bisher erfolgreichsten Saison. Diesmal gut vorbereitet mit ALLEN Ausrüstungsgegenständen im Gepäck erreichten wir unser Ziel nach nur 50 Minuten Fahrzeit völlig im Zeitplan. So konnten wir uns in aller Ruhe auf die beiden fast aufeinanderfolgenden Prüfungen vorbereiten. Bei herrlichem Sonnenschein wurden zunächst die Frisuren gemacht, danach noch etwas entspannt und anschließend ging es dann los. Paul, der in der Zwischenzeit abwechselnd von seinen lieben Voltis zum Grasen begleitet wurde, war wiedereinmal soooo cool. So konnten wir ihn schön fertig machen und führten ihn zunächst warm. Nelli und Mäusi erwärmten die Gruppen, Jana das Pferd. Für die T1 war es der zweite Galopp- Schritt- Start, diesmal mit einer etwas anderen Pflicht, auch die Aufgänge waren im Trab oder Galopp zu zeigen. Ein paar krumme Füße, ansonsten aber eine sehenswerte Pflicht zeigten Julian und die Mädels. 

Die Kür lief, wie sonst eigentlich immer, ohne Patzer, flüssig und sportlich. Kurz darauf folgte der Auftritt von Team 2 in einem Starterfeld von 7 Schritt- Gruppen. Diese Kinder sind irgendwie der Hammer! Fehlerfrei lieferten sie Pflicht und Kür ab und machten damit einen ordentlichen Gesamteindruck.

Nach ca. 2 Stunden Wartezeit folgte dann auch schon die Siegerehrung: Team 1 belegte Platz 2 von 6 Teams. Wow! Herzlichen Glückwunsch. Da Wiebke ihren Galoppaufgang allein, ohne Hilfe turnte, was in Hamburg Vorschrift ist, erhielt die für Ihren Grundsitz leider 0 Punkte. Wissen wir beim nächsten Mal ;-). Für eine Überraschung sorgten dann die mit Abstand kleinsten Voltis des Turniers. Unsere T2 siegte von 7 teilnehmenden Gruppen. Wir sind so stolz! Sie haben in den letzen Wochen einfach auch viel dafür getan. Danke an alle für einen tollen Tag! Allermöhe jedes Jahr gern wieder.


16.09.2019

 

Holpriger Start in die 2. Saisonhälfte

 

Am Samstag ging es für die beiden Turniergruppen 1 und 2 endlich mal wieder los. In der "Nachbarschaft", fast um die Ecke, in Brietlingen fand das alljährliche Voltigierturnier statt. Bereits in der Vorbereitung auf dieses Turnier waren starke Nerven gefragt, denn nicht nur Frida und Karla mussten neu in die T2 integriert werden, auch für Wiebke, die zu diesem Zeitpunkt verreist war, musste Ersatz für eine wichtige Rolle in Team 1 gefunden

werden. Hierfür erklärte sich glücklicherweise Mäusi bereit, die zwar schon lange "raus" ist, den Anforderungen aber trotzdem gut gerecht wurde. Zudem kam riesengroße Aufregung bei den T1- Voltis, die ab sofort ihre Pflicht im Galopp turnen möchten. Am Mittwoch vorher verletzte sich dann leider Lilly im Schulsport am Fuß, so dass wir nicht sicher sein konnten, dass sie starten kann. Dies klärte sich jedoch dann schon einen Tag später auf - es war eine deutliche Besserung in Sicht - Lilly wird dabei

sein! Sehr gut! Als wäre das alles nicht schon genug Hin und Her, erreichte uns dann leider auch noch die Nachricht, dass sich unsere liebe Mia ebenfalls verletzt hat, was ihr Turnen unmöglich machte. Die Enttäuschung war groß, jedoch geht die Gesundheit vor und wir verstanden Mia`s Entscheidung abzusagen. Nun standen unsere Trainer vor einen großen Herausforderung. Absagen? Was machen wir nun? Schlussendlich haben Nelli und Jana beschlossen Kaylin aus der T2 beim Abschlusstraining am Freitag mit der Galopppflicht zu testen. Siehe da - zum allerersten Mal turnte sie die Elemente der "Großen" im Galopp und erklärte sich bereit Mia`s Part in der Mannschaft zu übernehmen. Dafür sind wir ihr noch jetzt sehr dankbar. Schließlich voltigiert sie noch kein ganzes Jahr und hat noch nicht sehr viel Turniererfahrung.. Toll gemacht, Kaylin.

In aller Frühe machten wir uns dann am Samstag mit vielen Voltieltern auf den Weg nach Brietlingen. Dort angekommen, bemerkten wir, dass irgendwie niemand den Gurt eingepackt hatte. Als wäre im Vorfeld nicht schon genug schief gelaufen, meisterten wir dann auch diese Hürde. Kati fuhr den Weg zurück, traf sich auf halber Strecke mit Mia`s Mutter, die den Gurt netterweise schon aus dem Stall holte und brachte ihn eine Stunde später zum Turnierort. Danke an Euch Zwei! Parallel fuhren die Lüneburger nach Hause und holten ebenfalls ihren Ersatzgurt. Auch dafür ein riesiges Dankeschön! In der Zwischenzeit ließ Jana unseren Start ans Ende der Prüfung legen. Danke an Grevelau und Brietlingen für`s Vorrücken! Trotzdem noch stressfrei bereitete sich die T1 zunächst auf ihren allerersten Galopp- Schritt- Start überhaupt vor. Paul lief ganz entspannt und brav seine Runden. Entsprechend gut verlief die Pflicht. Hier und dort ist sicher noch etwas Luft nach oben, für`s erste Mal war es jedoch schon schön anzusehen. Durch die Kür kamen Julian und seine Mädels sauber, wie man es von ihnen gewohnt ist. Die T2 war diesmal das besser vorbereitete Team. Die Mädels können stolz auf sich sein. Sie lieferten eine rundum gelungene Vorstellung mit Überraschungseffekt unserer 3 kleinsten Mäuse ab. Auch die Kür turnten sie ohne Patzer flüssig durch. Super gemacht!

Am Ende in der Siegerehrung kam dann die große Überraschung. Team 1 konnte die Prüfung in einem Starterfeld von 5 Gruppen für sich entscheiden. Herzlichen Glückwunsch!

Die T2 belegte als kleinste Gruppe einen unfassbaren 3. Platz von 10 gestarteten Mannschaften. Wir sind ganz doll stolz auf diese Zwerge!

Ein Dankeschön möchten wir noch Lilly`s Tante Rike für`s Pferd fahren aussprechen. Auch allen anderen Eltern, die wieder Essen vorbereitet, Bezüge gewaschen oder sonstige Aufgaben übernommen haben. Danke für Eure immer gute Unterstützung!

 

Fotos gibt es *HIER*


26.08.2019

 

Am 17.08.2019 lud unser Verein alle Mitglieder und Eltern zum alljährlichen Grillfest ein. In diesem Jahr fand es erstmals im Schwartower Freibad statt. Dort standen uns ein fester Grill, sowie eine überdachte Sitzgelegenheit mit entsprechendem Mobiliar hierfür zur Verfügung. Die Kinder hatten ihren Spaß beim Klettern und Fusballspielen und konnte sich frei auf dem Gelände bewegen. Die Eltern hatten wieder Mal super leckere Salate und Co. gezaubert - Jeder brachte etwas mit.

 

Es war ein gelungener Abend! Danke an alle Mitwirkenden!

 

 


05.08.2019

 

Und schwubs sind die Sommerferien auch schon wieder fast vorbei . . .

Unsere Pferdchen haben auch zwei Wochen ihren wohlverdienten Sommerurlaub genießen können. Niklas und Jana, und auch Wiebke und Mäusi haben Paul locker bewegt und ihn mit Putz- und Beinekühleinheiten verwöhnt. Marvin hat dann uns wann Besuch mit Leckerli auf seiner schönen Koppel bekommen.

Den Rest der Ferien haben wir dienstags und freitags ein für alle Gruppen offenes Training durchgeführt. Mal mehr, mal weniger Voltis haben daran teilgenommen. Und nun geht es wieder los. Wir freuen uns als nächstes auf unser Vereinssommerfest im Schwartower Freibad. Danach bereiten wir uns auf das erste Turnier in der zweiten Jahreshälfte vor und auch ein Ausflug steht auf dem Programm.


01.07.2019

 

Summ summ . . .

 

ganz schön "insektich" war es bei unserer Schau auf dem Gresser Kinderfest am 23.06.2019 . . . und verdammt heiß . . .

 

Wir unterstützten diese Veranstaltung mit einem Schauprogramm, sowie Ponyreiten. Team 1 ohne Greta, dafür verstärkt mit Eny und "eine Mischung" aus Team II und III zeigten dort auf Paul ein kleines Programm aus Pflicht, einzelnen Kürelementen und der Gruppenkür von Team I. Hierfür wurde uns freundlicherweise von Familie Pegelow eine ganz tolle Wiese zur Verfügung gestellt, die

nicht nur frisch gemäht, sondern auch riesen groß war. Die Bedingungen waren so gesehen ideal. . . . Wenn da nicht diese Bremsen wären ;-). Paul war einfach nur noch genervt und dadurch sehr unruhig. Aus Rücksicht auf ihn wegen der Hitze und den vielen Insektenstichen hatten wir uns entschieden die Vorführung ohne Ausbinder durchzuführen. Schwierig für Nelli, Mäusi und Jana, denn das Gras war ja so lecker ;-). Er zeigte einen ziemlich zappeligen und flotten Schritt, hat sich aber trotzdem benommen und beruhigte sich später dann auch. Ein paar kleine Unsicherheiten waren dadurch sicher zu sehen, im Großen und Ganzen klappte aber alles. Stolz wie Bolle war es für einige Mitglieder aus der 3. Gruppe der allererste Auftritt. Jeder Einzelne turnte seine Übungen so toll. Die Zwillinge Laura und Eva sind gerade einmal 4 Jahre alt und lieferten ab, wie die "Großen" :-).

Wir danken dem Veranstalter für diese Möglichkeit der Präsentation!

Ein großes Dankeschön geht an dieser Stelle auch an unsere Vereinsmitglieder Annika für die großartige Unterstützung in der Vorbereitung, Jenny und Conny für die Organisation eines Vereinsinfostands mit Pferdequiz für die Kids und das Anfertigen von Schildern, an Nelli für`s Einflechten und die immer wieder starke Hilfe, sowie an Wiebke und Mäusi, die die gesamte Vorbereitung und Durchführung des Ponyreitens. Ohne Euch wäre das alles nicht möglich.

 

Insgesamt war es ein schöner und sonniger Tag.


27.05.2019

 

Auf zum 3. Turnier der Saison . . .

hieß es am letzten Samstag für unsere Turniergruppen 1 + 2. Genannt war auch Team 3 in der Prüfung "Mein erstes Turnier", jedoch kam es kurzfristig zu urlaubsbedingten Ausfällen in der 2. Mannschaft, so dass Antonia und Frida nachrückten und aushelfen wollten. Das bedeutete, dass Team 3 nicht mehr vollzählig war. Manchmal kommt es anders, aber Ihr dürft Euer Können schon bei der nächsten Veranstaltung im Juni zeigen. Antonia verletzte sich leider dann auch noch im Schulsport am Fuß und fiel ein Training vor dem Turnier aus. Nach einigen Überlegungen, wie wir diese Lücke nun füllen können (denn Antonia spielte in der Kür eine ziemlich tragende Rolle) , kamen wir auf eine ganz verrückte Idee. Scherzhaft sprachen wir Mäusi auf die "Ersatzmannrolle" an. Sie hat aus gesundheitlichen Gründen zwar lange nicht mehr voltigiert, sollte die Schritt- Pflicht aber noch hinbekommen, die Kür sowieso. Also studierten wir die Ausschreibung erneut und stellten fest, dass sie altersmäßig tatsächlich startberechtigt war. Wir meldeten sie daraufhin beim Veranstalter an und bauten sie in der Generalprobe in die Gruppe ein. Der Größenunterschied war enorm, das Trikot viiiieeeel zu klein . . . , ABER!! Wir danken Mäusi von ganzem Herzen für ihre Einsatzbereitschaft und ziehen den Hut davor, dass sie in allem bedingungslos mitgezogen ist! "Mäusi, das ist toll und hätte nicht jeder gemacht!" DANKE! Den kleinen gab dies natürlich eine gewisse Sicherheit. Sie waren froh über ihre "Ersatzfrau".

Am Turnierort angekommen, ließen wir zunächst Paulchen grasen und putzten ihn schon einmal schön blank. Er war gechillt, wie nie zuvor - es wird! Nebenbei begonnen Lea, Nelli, Mäusi, Wiebke und einige Mamas mit den Frisuren. Kurz darauf machten wir uns auch schon fertig und wärmten uns auf.

Den Anfang machten am Turniertag die Voltis der ersten Mannschaft. Mit einer soliden Pflichtvorstellung, die neu für alle war, und einer dafür blitzsauberen Kürdarbietung voltigierten sich Julian und die Mädels auf den 1. Rang. Herzlichen Glückwunsch.

Kurz darauf folgte der Start von Team 2, ebenfalls mit Paul, geführt von Lea. Im Hinblick auf all die Umstände der letzten Tage überraschten sie uns alle ziemlich und zeigten ein super Programm. Für einige von ihnen war es immerhin der allerserste Wettkampf überhaupt. Besonders die Kür klappte wie am Schnürrchen. Platz 3 war dann der Lohn. Toll gemacht!

Nach einer ausgiebigen Ehrenrunde, verluden wir anschließend Paul, belohnten ihn auf dem Anhänger noch mit reichlich Möhrchen und traten dann rundum zufrieden die nur einstündige Heimreise an.

 

Es war ein schöner Tag, das Wetter spielte mit, wir waren nicht allzu spät wieder zuhause, waren wieder einmal toll von den Eltern versorgt und wurden in jeder Hinsicht unterstützt. Dafür danken wir allen Helfern vor Ort ganz herzlich!

 

Fotos folgen in den nächsten Tagen!


28.04.2019

 

Happy Birthday, Paul!

 

Gestern noch mit uns auf dem Turnier, heute Geburtstag - das ist aber auch ein stressiges Wochenende ;-)

 

Wir gratulieren unserem Paul von ganzem Herzen zu

seinem 12. Geburtstag!

"Dicker, bleib weiterhin gesund! Wir sind froh, dass Du bei uns bist und haben Dich lieb."

Zur Feier des Tages gab es eine schöne Müsli- Apfel- Möhren- Torte und eine Wohlfühlmassage.

 

Deine Voltis


27.04.2019

 

Was für ein Tag . . .

Heute verlief irgendwie einfach alles glatt. Die T1 machte sich zusammen mit Paul und den Trainern Nelli, Mäusi und Jana auf den Weg zu ihrem 2. Turnier in dieser Saison. Traumhaft war die Abfahrtzeit 12.00 Uhr :). Diesmal führte die Route nach Rosengarten/ Emsen. Dort erwartete uns ein wirklich tolles Turnier auf einer wunderschönen Anlage. Das fand auch Paul. Runter vom Anhänger - rein ins Vergnügen. Er blieb direkt in einem Meer von saftigem Gras und Butterblumen stehen und fraß sich zunächst einmal ordentlich satt. die Box konnten wir stornieren ;-). Direkt nach der Ankunft machten wir die Frisuren, aßen noch eine Kleinigkeit von den vielen Leckereien, die die Eltern vorbereitet hatten und machten dann auch schon Paul fertig.

Die Vorbereitung von Pferd und Voltis verlief ebenfalls reibungslos, wie schon die recht kurze Anfahrt. Dann ging es an den Start in der wirklich hübsch zurecht gemachten Wettkampfhalle. Paul überzeugte nicht nur sein Team, sondern auch die Richter und erhielt eine super Wertnote von 7,7 für die Prüfung. Wirklich brav, losgelassen und fließig drehte er seine Runden. Die Gruppe konnte ebenfalls bis auf ein paar Mini- Kleinigkeiten ihre Trainingsleistung abrufen. In der Kür turnten die Voltis ihre Übungen sauber durch, waren jedoch vom Tempo etwas zügig. In der Siegerehrung, die direkt im Anschluss an unseren Start stattfand, brach dann große Freude aus. Mit einer 7,3 konnten die Schwartower Voltis diesen Wettbewerb gewinnen. Nach einer seeeehr langen Ehrenrunde, einer anschließenden Knuddeleinheit und einem kleinen Fotoshooting ging es dann auch schon wieder Richtung Heimat. Wir hatten einen tollen Tag!

Einen besonderen Dank möchten wir Lilly`s Familie aussprechen, die den Transport von Paul selbstständig organisierte und übernahm. Vielen Dank auch an Nelli und Mäusi für die immer wieder großartige Unterstützung! Und nicht zuletzt an alle mitreisenden Eltern, die uns fahren, die Haare machen, Trikots waschen und uns ansonsten immer unter die Arme greifen. Ohne Euch geht`s nicht. Ihr macht das Team komplett. DANKE!

Ein paar Bilder findet Ihr *HIER*.


18.04.2019

 

Sie hat begonnen - die fröhliche "Wir-trainieren-draußen-Saison". Die warmen Sonnenstrahlen begleiten uns, die Vögel zwitschern . . . Volti im Frühling ist etwas Feines :-). Das findet auch Paul. Er macht sich super und hat in diesem Frühjahr viel gelernt. Motocrossräder sind kein Problem mehr ;-).

Das erste Turnier liegt bereits hinter uns und am 27.04.2019 geht`s weiter. . . ab nach Hamburg. Wir freuen uns schon! Danach stehen u.a. Shows in der näheren Umgebung und auch ein Familiennachmittag auf dem Plan. Vorher aber nehmen wir noch an zwei Turnieren teil. Für unsere Teamneulinge ergibt sich hoffentlich auch irgendwo eine Startmöglichkeit, so dass sie in Ruhe "reinschnuppern" können.


25.03.2019

Grün, grün grün . . . sie ist eröffnet - die grüne Saison: WBO- Turnier in Krumke

 

Am vergangenen Samstag hatten wir einen tollen Saisonstart in Krumke. Kein Wunder, denn auf dieser schönen Anlage zu voltigieren, ist immer wieder ein Erlebnis. Team 1, sowie Wiebke, Julian und Lilly im Einzel gingen an den Start. Nach einer entspannten Vorbereitung fuhren wir in aller Herrgottsfrühe gemeinsam los. Nur Greta und Mia konnten etwas länger schlafen und kamen später mit ihren Eltern nach. Die Anreise verlief reibungslos und zügig. In Krumke angekommen stallten wir zunächst Paul ein, meldeten uns an und machten den drei Einzelvoltis schon einmal die Haare, denn um 10.10 Uhr sollte es auch schon losgehen. Sowohl Wiebke, als auch Paul hatten ihren allerersten Galoppstart. Wiebke gab ihm hierbei mit ihrer Ruhe und viel Lob die nötige Sicherheit und machte einen super Job. Nachdem er beim Aufgang noch etwas flott unterwegs war, galoppierte er die Pflicht dann fröhlich durch. Entgegen unseren Erwartungen konnte sie in ihrem Starterfeld sogar noch zwei Voltis hinter sich lassen. Julian und Lilly waren danach im Wettbewerb der Schritt- Einzelvoltigierer die Nächsten. Julian, der immer etwas mit seiner Aufregung zu kämpfen hat, konnte sich von seinem ersten Einzel- Start her schon steigern. Hier und dort ein krummer Fuß, aber sonst deutlich ruhiger, als noch beim ersten Mal ;-). Er konnte sich Platz 4 erkämpfen. Ein tolles Ergebnis! Da ist noch viel Luft nach oben. Für eine Überraschung sorgte unsere Lilly, die im Training doch immer wieder einige Schnitzer in ihr Programm brachte. Doch im Wettkampf packte sie der Ehrgeiz so sehr, dass sie ihre Leistung auf den Punkt abrufen konnte und überraschend die silberne Schleife gewann. Herzlichen Glückwunsch Euch beiden für die tollen Ergebnisse!

Am Nachmittag stand dann der Start der Gruppe an. Neun Teams gingen insgesamt an den Start. Bis auf eins zwei kleinigkeiten zeigten die Mädels und Julian ein sauberes Programm, mit dem sie sehr zufrieden sein können! Rang 2 war dann der Lohn dafür! Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer!

Danke an alle Mitwirkenden und Mitreisenden!

Fotos gibt es *HIER*!


11.03.2019

Trainingslager Boltenhagen 2019

 

Drei erlebnisreiche und anstrengende Tage in Boltenhagen liegen hinter uns. Team I und II machten sich am Feitag Nachmittag auf den Weg ins Trainingslager. Mit im Gepäck war natürlich Paul und viele Muttis (klick), die ihre Kids gern beim ersten "Auswärtsschlafen"

begleiten wollten. Wir trotzten dem Wind und Regen und erlebten schöne Tage mit Strand- und Spielplatzbesuchen. Natürlich aber kam auch das Voltitraining nicht zu kurz. Am Samstag überraschte uns Hanni, die unangemeldet hinterher gefahren kam, was uns sehr freute! Sie gab uns im Training wiedermal den nötigen Schliff und nahm sich sehr viel Zeit dafür. Gemütliche Mutti- Runden- Abende

wurden genutzt, um zwei neue Padbezüge zu nähen. Dieses Gemeinschaftsprojekt war ein voller Erfolg. Danke an Katrin, die die Sache in die Hand nahm und dadurch neue "Helferlein" gewinnen konnte ;-).

 

Wir hoffen, dass alle Kids den versäumten Schlaf nachholen konnten und ihr erstes richtiges Trainingslager mit Übernachtung in guter Erinnerung behalten.

 

Wir bedanken uns bei allen mitgereisten Betreuern für die großartige Unterstützung. Auch unseren beiden Pferdefahrern Andreas und André sagen wir DANKE.

 

Weitere Fotos gibt es *hier*.


01.02.2019

Schöner Winter. . .

Im Moment ist es ziemlich ruhig. Wir trainieren fleißig die neuen Pflichten und Küren, vorwiegend aufgrund der kalten Temperaturen aber in der Turnhalle. Am Holzpferd bereiten wir uns auf den ersten Wettkampf vor, der ja schon in weniger als 2 Monaten ansteht, und am Boden verbessern wir ordentlich unsere Grundlagen. Vor dem ersten Turnier steht jedoch noch unser großes Vereinstrainingslager in Boltenhagen auf dem Programm. Wir freuen uns alle drauf!

Ansonsten haben wir die ruhigere Zeit für die organisatorischen Dinge, wie Terminplanung, Vorstandsarbeit und sonstige Planung genutzt. Paul tritt derzeit etwas kürzer und wird nebenbei für die ersten anstehenden Termine fit gehalten.


1 1. 1 2. 2 0 1 9

 

Schau beim Redefiner Weihnachtsmarkt

++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Jedes Jahr am zweiten Dezember- Wochenende geht es für uns ein letztes Mal "auf Tour". Das Landgestüt Redefin ist dann immer unser Ziel. Dort findet der alljährliche "Winterzauber"- Weihnachtsmarkt in den Reithallen statt. In diesem Jahr hieß es erstmals für uns eine Show mit unseren Nachwuchsvoltis zusammenzustellen. Für einige von ihnen war es der erste Auftritt dieser Art. Hanni und Niklas unterstützten das Team mit Ihrer Hilfe und Ihrem Können. Außerdem holten wir uns Unterstützung von den Grevesmühlener Voltis. Sie präsentierten in jeweils einer Show pro Tag den Leistungsbereich des Voltigiersportes und wir dann ebenfalls einmal am Samstag und Sonntag

die Nachwuchsförderung.

Am Samstag begannen wir mit einem weihnachtlichen Einmarsch. Anschließend zeigte Jeder einzelne Übungen im Galopp auf Paul, die er schon beherrscht. Danach folgte unsere Weihnachts- Holzpferde- Kür. Die Kleinen machten ihre Sache super! Paul war durch das schummrige Licht etwas "lustig", hat sich im eigentlichen Auftritt dann aber benommen ;-). Der Sonntag musste mehr oder weniger spontan improvisiert werden, da 3 Voltis verhindert waren. Diesmal hatte Paul deutliche Probleme mit der kulisse.

Jedoch konnten die Kids alles turnen und der Spaß kam nicht zu kurz. Es war mal wieder eine schöne Erfahrung und war ein schönes, weihnachtliches Wochenende!

 

Herzlichen Dank an den Veranstalter für die Einladung. Auch Dankeschön an unsere Eltern, die uns vor Ort super halfen und natürlich an Kristian, der Paul an beiden Tagen fuhr und nicht zuletzt an Laurin, die die Pferdebetreuung und -versorgung vor Ort übernahm.

 

An dieser Stelle wünschen wir allen Mitgliedern und Freunden, Bekannten, Sponsoren und Untersützern eine schöne Vorweihnachtszeit, besinnliche Weihnachten und einen guten Rutsch in ein schönes neues Jahr 2019!

 

Die Boldqualität ist aufrgund der dunklen Lichtverhältnisse leider nicht sehr gut.


03.12.2018

 

Nostorf 2.0!

=============

Einen Tag nach unserer Weihnachtsfeier ging es dann für einige Trainer und Muttis der T2 nach Nostorf zum Weihnachtsmarkt. Bereits im letzten Jahr machte unserer Verein dort einen Kuchenbasar. So waren wir auch in diesem Jahr wieder vertreten. Der Verkauf von Apfelpunsch und anderen warmen Getränken, sowie Kuchen und Plätzchen war ein voller Erfolg. Alle Bäcker und Bäckerinnen hatten sich große Mühe gegeben. Dankeschön dafür! Ebenso ein großes Lob an Jenny und Lea, die alles super organisierten und natürlich auch an alle anderen Helfer beim Verkauf.

 

Selbstverständlich durfte auch das beliebte Ponyreiten bei einem solchen Event nicht fehlen.

Ponyreit- Expertin Laurin und Sohn Lennox hatten dies wieder voll im Griff und drehten direkt neben dem Verkauftsstand fleißig ihre Runden mit den pferdebegeisterten Kids. Danke Laurin, dass Du im Vorfeld alles wieder so schön vorbereitet und organisiert hast und auch vor Ort vertreten warst.

Was würden wir nur ohne solch engangierte Mitglieder tun? Pony Strolchi machte seine Sache super. Er ist mittlerweile ja schon eingespielt ;-).

 

In diesem Sinne wünschen wir allen Mitgliedern und ihren Familien, sowie all unseren Freunden eine besinnliche Vorweihnachtszeit und schöne Stunden im Kreise Eurer Lieben.


03.12.2018

 

Alle Jahre wieder . . . fand am Freitag, den 30.11.2018 unsere Vereinsweihnachtsfeier statt.

In diesem Jahr mal anders! Wir waren zu Gast bei Eny`s Familie in Heide. Dort hatten ihre Eltern den Hof nett für einen Lagerfeuer- und Grillabend hergerichtet. Mitgebrachte Leckereien von Soljanka, über Bratwurst, bis hin zu Gebäckspezialitäten und Lea`s einzigartigem Apfelpunsch sorgten für das leibliche Wohl. Nach einer ausgiebigen Tobe- und Spieleinheit im Garten wurde ersteinmal zusammen gegessen. In der Zwischenzeit kam natürlich auch der Weihnachtsmann vorbei und brachte allen Voltis ein Geschenk. Anschließend fanden sich alle zum Stockbrot- Grillen am Lagerfeuer ein und ließen den Abend gemeinsam ausklingen. Da es auch der Wettergott gut mit uns meinte, war es ein rundum gelungener Abend. Danke an alle Mitwirkenden!

Wir trainieren nun noch bis in die Vorweihnachtswoche und gehen dann in die wohlverdiente Weihnachtspause.


08.11.2018

 

WBO- Turnier in Hamburg- Allermöhe

 

Lieber spät, als nie - kommt nun auch unser kleiner Bericht vom Voltigierturnier in Allermöhe, welches super erfolgreich für uns war.

 

Am 03.10.2018 reisten unsere beiden Nachwuchsgruppen zusammen mit ihrem Pferd Dichterfürst (Paul) und ihren Trainern Lea, Niklas, Nelli und Jana nach Hamburg. Dort fand wieder das alljährliche WBO- Turnier statt. Wir müssen sagen: Es war ein wirklich tolles Turnier auf einer wirklich schönen Reitanlage, mit nur 40 min. unkomplizierter Anreise. Super!

Als erstes ging die G- Gruppe mit Julian, Greta, Marie, Lilly, Milla und Nahla an den Start. Alles verlief "wie am Schnürchen". Die Kinder konnten ihre Trainingsleistung voll abrufen und voltigierten eine sichere Pflicht und eine flüssige Kür. Niklas leistete Hilfestellung und Jana führte Paul an der Longe, der wirklich entspannt und fleißig seine Runden drehte. Platz 1 von 8 Teams war dann in der Siegerehrung natürlich ein toller Lohn für all das Training in den vorherigen Wochen. Sogar Paul erhielt die goldene Schleife als bestes Pferd des Tages. Kurz darauf wurde es dann auch schon für Team 2 ernst. Ebenfalls auf Paul, longiert von Lea, mit Nelli als Holchhelferin präsentierten sich Kiana, Emma, Marie, Milla, Nahla, Amelie und Eny doch schon recht ordentlich. Es war ein sicherer Auftritt mit einigen Überraschungen. Auch sie konnten in einem Starterfeld von 3 Gruppen den Sieg nach Hause holen. Als wäre der Tag nicht schon erfolgreich genug wurde zum Schluss auch noch Emma aus der T2 als Voltigiererin mit der besten Pflicht des Tages gekürt. Darauf kann sie sehr stolz sein!

 

Herzlichen Glückwunsch an alle Voltis und Trainer und natürlich nicht zuletzt an Paule! Ihr habt das allesamt toll gemacht.

Danke an Laurin und Niklas für die Hilfe am Pferd und an alle Eltern für die übliche Hilfe und Unterstützung. Es war ein schöner, nicht zu langer Tag.


26.10.2018

 

Morgen ist unser Verein bei der "Sagen- und Märchenwanderung" in Boizenburg mit einem Reiter- Pferd- Paar vertreten.


26.10.2018

 

Schöner Saisonabschluss

 

Ein Tag rund um`s Voltigieren bei herbstlichem Wetter mit viel Sonnenschein liegt hinter uns. Wie auch im letzten Jahr führten wir am 20.10.2018 eine Motivationsabzeichenprüfung für all unsere Nachwuchsvoltigierer durch. Diesmal ließen sich unsere Trainer noch etwas Neues einfallen. Die Schönberger und Grevesmühlener Voltis waren bei uns zu Gast. Nach einem guten Start am Samstag vormittag, an dem alle Teilnehmer ihr Steckenpferd, Kleines oder Großes Hufeisen bestanden haben, führten wir um die Mittagszeit einen Vergleichswettkampf durch. Es turnten insgesamt vier Mannschaften. Gerichtet wurde das Ganze von erfahrenen ehemaligen Voltis aus allen drei Vereinen. Große Freude kam dann in der Siegerehrung über die gewonnenen Schleifen und Ehrenpreise auf. Im Anschluss fanden sich alle Voltis und Zuschauer in der Reithalle  zum Mittagessen vom "Mitbring- Buffet" ein, das ebenfalls von allen drei Vereinen zusammengestellt wurde. An dieser Stelle lieben Dank an die fleißigen Eltern für`s Kuchen backen, Salate machen, und Bereitstellen sämtlicher Leckerein! Es hat alles super geschmeckt. Am Nachmittag waren dann die Leistungsvoltigierer an der Reihe. Auch sie hatten die Möglichkeit eine Abzeichenprüfung zu absolvieren. Abgenommen wurde diese von Jürgen Deich und Jürgen Felsky. Alle angemeldeten Teilnehmer zeigten entsprechende Leistungen und nahmen erfolgreich Ihre Urkunden in Empfang.

 

Wir möchten es nicht versäumen uns bei folgenden Personen zu bedanken:

Danke an unseren Hofbesitzer für das Zurverfügungstellen der Reithalle und der Pferdeboxen.

Lieben Dank auch an den Vorstand der PSG Schwartow e.V. für die Organisation und Veranstaltung.

Danke an alle Eltern und Trainer bzw. ehemalige Voltis, die beim Auf- und Abbau, bzw. Herrichten der Reithalle geholfen haben.

Dankeschön an Schönberg und Grevesmühlen für die gemeinsame Vorbereitung und Unterstützung und den schönen Tag!

Ein herzlicher Dank geht auch an die Versorgungsbetriebe Elbe für das Sponsoring der tollen Ehrenpreise.

Und ein großes Dankeschön möchten wir Carmen Feldt aussprechen, die zum wiederholten Male die Motivationsabzeichenprüfung abgenommen und unseren Kids so viel beigebracht hat!


27.09.2018

 

Derzeit bereiten wir uns auf unser nächstes Turnier vor. Am 03.10.2018 gehts für die T1 + T2 nach Hamburg Allermöhe zum Voltigierturnier. Wir freuen uns sehr über die zusätzliche Unterstützung von Niklas im Training der Nachwuchsgruppen. Weiter geht es dann am 20.10.2018 mit einem Voltigiertag zusammen mit den Grevesmühlenern und Schönbergern in der Reithalle auf unserem Hof. Nach einem kleinen Schrittwettbewerb im Vereinsvergleich am Vormittag, führen wir nachmittags eine Abzeichenprüfung im WBO- und LPO- Bereich durch. Wir freuen uns auf einen schönen Tag mit netten Menschen und fröhlichen Pferden :-).


26.09.2018

 

Schlechtes Wetter gibt es nicht - nur die richtige Kleidung ;-)

 

Unter diesem Motto fuhren wir mit unseren Vereinsmitgliedern am vergangenen Samstag in den Hansa- Park nach Sierksdorf. Einfach mal Spaß haben, den Tag gemeinsam ohne die lieben Pferdchen verbringen . . . - schön war`s. Auch das Wetter spielte größtenteils mit. Erst zum Ende des Tages wurden wir einmal so richtig nass. Zwischendurch ließ sich aber immer wieder die Sonne blicken. Es war ein toller Ausflug für Groß und Klein.

Ein herzlicher Dank geht an dieser Stelle an die Stadt Boizenburg für die Freikarten. Desweiteren möchten wir uns auch bei allen mitgereisten Eltern für die Unterstützung vor Ort bedanken.


14.08.2018

 

 

Am vergangenen Wochenende hatten unsere Kleinen einen Auftritt im Naturerlebnisbad in Schwartow. Dort fand im Rahmen des "Florian- Treffs" einiger Feuerwehren ein Familientag statt. Ganz ohne Vorbereitungstraining und direkt im Anschluss an unsere Sommerpause führten die 6 Mädels und Julian ein buntes Programm aus Pflicht- und Kürelementen auf dem Pferd auf. Es war schön anzusehen. Nebenbei boten Laurin. Lennox, Conny und Lisa Ponyreiten für die Besucherkinder an. Herzlichen Dank an Euch für Eure Arbeit!


09.07.2018

 

Und weiter ging es mit unseren beiden Auftritten beim Boizenburger Stadtfest

 

Bei herrlichem Sonnenschein zeigten wir mit einem gemischten Team eine Kür. Aufgrund der Urlaubszeit waren Lisa, Nelli, Julian, Kiana, Emma, Nahla, Eny, Tess und Amelie die einzigen nicht verreisten Voltis, mit denen wir uns dann in nur zwei Trainings Vorbereitung ein Schauprogramm überlegten. Ein Hoch auf Lisa und Nelli, die das Ding als einzige "Unterfrauen" stämmten und ein großes Lob an unsere Kleinen, die sich super auf die Großen einstellten und ihre Sache hervorragend machten! Ihnen war der Spaß wirklich anzusehen :-). Neben unserer Voltigierdarbietung vor applaudierendem Publikum waren wir auch wieder mit dem Ponyreiten vertreten. Ein herzlicher Dank geht an dieser Stelle an Franzi für`s Fahren, an unseren Muttis Conny, Nancy, Laurin und Jenny für`s Ponys führen, sowie an die fleißigen Papas für`s Holzpferd tragen. Es waren zwei schöne Tage.


09.07.2018

 

Uiuiui . . . das war was . . .

 

Am 01.07.2018 folgten wir der Einladung des Pferdezuchtvereins und fuhren zusammen mit Marvin und Paule zur Schau nach Redefin. Dort fand der "Tag des Kulturgutes Pferd" statt. Im Rahmen eines bunten Programms rund um`s Pferd durften wir auftreten. Bedingt durch die Urlaubszeit und "Krankheitswelle" war es im Vorfeld schon schwierig eine geeignete Schau auf die Beine zu stellen. Team 1 war mit nur 4 Voltis völlig unterbesetzt, Team 2 musste lediglich auf 2 Voltis verzichten, jedoch auch auf den Ersatzlongenführer umsteigen, da Lea leider verhindert war. Die Elemente unserer Kleinen auf Marvin waren wirklich schön anzusehen. Sie turnten eine flüssige, gut ausgeführte Kür, sowie einige Einzelelemente. Team 1 hatte es leider gar nicht leicht. Paul regte sich schon in der Eröffnungsparade völlig über die Kutschen auf und konnte sich gar nicht konzentrieren. Er ließ sich leider nicht beruhigen und "hippelte" beim Grüßen hin und her und war etwas "flott" unterwegs, so dass die Gruppe sehr "auf Sicherheit" turnen musste... Respekt an unsere beiden Kleinen, Julian und Greta, die sich davon überhaupt nicht irritieren ließen und ihre Sache einfach durchzogen. Auch Nelli und Lisa kämpften sich durch und turnten das Geplante trotzdem durch, wenn auch in Schräglage ;-) . . .


18.06.2018

 

Ein wenig Turnierluft . . .

durften unsere Nachwuchsvoltis gestern beim Voltigierturnier in Niendorf auf dem Hof Bohm schnuppern. Nach den actionreichen letzten Vorbereitungstagen fiel uns am Abend doch ein Stein vom Herzen. Eigentlich wollten wir mit allen Voltis unseres Vereins dort starten . . . Doch leider verletzte sich Paul drei Tage vorher am Bein. Er ist bereits auf dem Weg der Besserung und schon kurzfristig wieder einsetzbar, trotzdem wollten wir ihn schonen. Nach einigen Überlegungen zur Lösungsfindung, entschieden wir uns die Starts der Kleinen auf unseren alten Marvin zu verlegen. Dieser war hocherfreut und hatte sichtlich viel Spaß :-). Die T1 musste leider auf das Turnier verzichten.

 

So traten Lea, Nelli, Wiebke und Jana ganz entspannt am Sonntag Morgen um 8.30 Uhr die Reise nach Rostock an, welche auch reibungslos verlief. Auf der Reitanlage angekommen, ging auch schon die Vorbereitung los. Wiebke und Greta waren zuerst mit ihrem Duo an der Reihe. Die beiden haben es trotz des "Glatteises" :-) toll geturnt und können stolz auf sich sein. Für die kleine Greta war es das erste richtige Turnier. In der Zwischenzeit war auch schon die T2 angekommen. Nancy machte sich bald darauf an die Frisuren und kurz danach ging es auch schon los: Die Zwerge hatten ihren Start. Mit einer wirklich flüssigen Pflicht und einer schön geturnten Kür, lieferten Lilly, Marie, Kiana, Milla, Emma, Eny und Nahla eine tolle Runde ab. Dies wurde in der Siegerehrung mit einer super Note belohnt. Trainer und Voltis waren wirklich zufrieden! Am Ende des Tages waren Greta und Julian aus der T1 noch einmal mit ihren Einzelauftritten an der Reihe. Beide hatten sich in der Vorbereitung viel Mühe gegeben und die Sache ganz ernst genommen. Es machte Spaß Ihnen zuzusehen. Sie waren sooo aufgeregt und sind teilweise in sehr hohem Tempo durch ihre Programme gefegt ;-). Nun sind sie um eine riesen Erfahrung reicher und sicher im nächsten Wettkamp schon etwas entspannter. Schließlich wussten sie vorher ja nicht, wie eine solche Prüfung abläuft.

 

Alles in allem hatte wir einen tollen Tag mit vielen lieben Menschen, die wir schon zu lange nicht mehr gesehen hatten.


18.05.2018

 

Auch das zweite Training mit Bertig war schweißtreibend, aber effektiv! Es hat wiedermal riesen Spaß gemacht und hat für ordentlich Muskelkater gesorgt.

 

wir freuen uns schon auf`s nächste Mal.

 


07.05.2018

 

Sonne, Kinderfest, Marvin <3

 

Am vérgangenen Samstag stand der erste Schauauftritt für unsere Kleinen in diesem Jahr an. Auf ging es, zusammen mit Marvin, Nelli, Lea und Wiebke ins Nachbardorf Gothmann. Für einige Zwerge war der allererste Auftritt vor Publikum. Auch unsere Wiebke hatte Prämiere an der Longe von Marvin. Die Gruppe präsentierte, trotz des kurzfristigen Ausfalls von Lilly eine wirklich runde Vorstellung. Routinier Marvin verhalf ihnen natürlich dabei ihre Übungen mit einer gewissen Sicherheit zu zeigen. Er ist eben einmalig1 Unser Verein bedankt sich auf diesem Wege ganz herzlich bei den Veranstaltern für die Möglichkeit der Präsentation unseres Teams beim alljährlichen Kinderfest. Vielen Dank auch an alle Helfer und Förder. Wir freuen uns schon auf`s nächste Jahr!


23.04.2018

 

Schweißtreibend, aber fantastisch! . . .

 

das war unser Training am vergangenen Freitag. Denn da hatten wir ein cooles Zumba- Workout mit Bettina Köster. Sie ist lizensierte Fitnesstrainerin und wird unsere T1 von nun an an einem Training pro Monat "auf trab" halten. Obwohl wir feststellen mussten, dass wir doch die einen oder anderen Defizite haben, war es unglaublich spaßig und macht fit. Danke Betti, für Deine Mühe. Danke auch an Micha, der den Kontakt hergestellt, und dieses regelmäßige Fitnesstraining organisiert hat!


16.04.2018

 

Bastelnachmittag am 10.04.2018

Nachdem unser Verein im letzten Jahr den "Tag der offenen Tür" veranstaltet hat, richten wir im Juni ein Fest, speziell für unsere Unterstützer, Partner und Familien aus. Zur Gestaltung der Einladungen für unsere Sponsoren haben sich beide Gruppen am vergangenen Dienstag im Vereinsgebäude getroffen und mit Hilfe vieler engagierter Muttis tolle Hufeisen gebastelt, an die die Einladungskarten durch eine Kordel angebracht werden.

Das Ergebnis dieses Projekts ist wirklich toll geworden! Wir hoffen auf freudige Gesichter der Empfänger dieser Einladungen :-). Lieben Dank an Nancy für die tolle Idee, die Voltis mit in die Gestaltung der Einladungen mit einzubeziehen und natürlich für die Begleitung des Nachmittags!

 

Parallel dazu führte Jana bei Sonnenschein auf dem Außenplatz direkt neben dem Gebäude das Pferdetraining  durch. Herrlich . . .


16.04.2018

 

Saison eröffnet . . . Schön war`s!

Beide Teams fuhren am 07.04.2018 endlich zum ersten Turnier in diesem Jahr. Lange haben wir darauf gewartet, dass es endlich wieder losgehen kann. Es ging auf zum Holzpferdturnier des APV nach Hamburg. Wir verbrachten bei herrlichstem Wetter einen tollen Turniertag dort. Die T2 nahm an einem Dreikampf- Wettbewerb teil. Es war total spannend einmal u sehen, wie sehr die neun Zwerge mittlerweile zu einem Team zusammengewachsen sind. Die Prüfung bestand aus einer Teamaufgabe, die sie wirklich ganz toll lösten, einem Parcour, welchen die Gruppe mit Bravour absolvierte und der Präsentation der Kür auf dem Holzpferd. Super konzentriert wurde diese geturnt! Ganz toll gemacht!

Team 1 hatte die beiden Neulinge Greta und Julian mit in ihre Kür integriert. Die Aufregung war riesig, denn beide hatten ihr erstes Turnier mit der T1 und erst ihren zweiten Wettkampf überhaupt. Wir sind unglaublich stolz auf die beiden, wie sehr sie sich entwickeln! Mit ganz kleinen Schnitzern in der Ausführung und etwas "untertourigem" Ausdruck zeigte die Mannschaft ein wirklich solides, flüssiges Programm. In der Schwierigkeit haben wir, Paule zuliebe, sehr heruntergeschraubt. . . Wir möchten schließlich, dass er sich wohlfühlt und unsere Übungen gut tragen kann ;-). Dies machte sich in der Bewertung zwar bemerkbar, konnte aber mit guten Ausführungsnoten wieder ausgeglichen werden.

Alles in allem war es ein gelungener Turniertag mit vielen helfenden Eltern! Vielen Dank dafür an alle Beteiligten!

 

Fotos folgen!


19.01.2018

 

Im neuen Jahr ging es direkt weiter. . .

Am Freitag, den 05.01.2018 wurde es für Paulo und seine "Frauchen" interessant. Auf ging`s in aller Ruhe zusammen mit Reiterin Laurin und den beiden Longenführerinnen Jana und Lea zum Longierlehrgang mit der lieben Kerstin nach Wentorf. Hendrik und sein Team haben wiedermal eingeladen. Wie iimmer war es ein super Training! Das können wir ruhig mehrmals im Jahr ab. Dank Kerstin wissen wir nun, woran wir unbedingt arbeiten wollen. Wir haben ein eitles Pferd ;-). . .Jetzt heißt es, dran bleiben und weiter machen - dann wird das schon!

 

Unmittelbar am nächsten Tag fand dann unser vereinseigener Voltigierlehrgang bei uns zuhause statt. Insgesamt 6 Gruppen aus 4 Vereinen nahmen daran teil. In der Reithalle überzeugte Jonas Just die Voltis mit einem super Pflichttraining am Bock und Pferd. Mit viel Fingerspitzengefühl und Wissen lieferte er lehrreiche und effektive Trainingseinheiten ab. Das hat wirklich alle vorangebracht. Parallel dazu fanden die Einheiten mit Malte und Justina in der Turnhalle in Boizenburg statt. Malte übernahm wieder das Erstellen der Küren am Holzpferd und konnte damit erneut alle Gruppen und Einzelvoltigierer glücklich und zufrieden machen. Justina zeigte mit hoher Motivation dem Nachwuchs, was Voltigieren ist. Von Turnen, über Pflichtkorrektur, bis hin zum Kürtraining war für jeden Bedarf etwas dabei. Die Drei haben wirklich lehrreiches und motivierendes Training gemacht.

Unsere beiden Gruppen nahmen auch daran teil und konnten viel mitnehmen. Unsere Minis waren besonders begeistert von Justinas Korrekturen. Auch unsere eigenen Voltis und Trainer fungierten als Trainer. Jana übernahm das Longieren und Lea, Hanni, Lisa, Nelli, Yasmin und Mäusi arbeiteten mit dem Nachwuchs.

 

Gestern traf sich unser Vorstand dann, um Termine, Vorhaben und andere Themen zu besprechen. Tom, Lea, Conny, Michael und Jana saßen in Boizenburg zusammen und haben neue Ideen sammeln können.

 

Unsere T1 hat an diesem Wochenende "Team- Zeit". Nach einem intensiven Kürtraining heute Abend in der Turnhalle, geht es morgen nach Adendorf in die Eishalle. Ein sportlicher Ausflug als Team, mal nicht zum Voltitraining, tut sicher allen gut und macht hoffentlich Spaß´ ;-).


0 2 . 0 1 . 2 0 1 8

 

Wir wünschen Euch allen ein frohes und gesundes neues Jahr 2018!


1 1 . .1 2 . 2 0 1 7

 

Alle Jahre wieder . . .

kalt, aber schöööön!

Unser letzter Auftritt für 2017 - Redefiner Weihnachtsmarkt am vergangenen Wochenende. Schön war`s mal wieder! Nachdem wir im letzten Jahr ja leider nicht mit eigenem Pferd auftreten konnten, fühlte es sich diesmal wieder "richtig" an. Paulo, für den es das erste Mal dort in solch einer Kulisse war, gab wirklich sein Bestes. Danke "Dicker"! An beiden Wochenendtagen waren wir jeweils

zwei Mal mit unserer Show dran. Am Samstag übernahm die T1 mit Notbesetzung beide Runden. Da Paule wirklich schön galoppierte, klappte alles, wie am Schnürchen. Am Nachmittag ließ er sich etwas von den Scheinwerfern irritieren, gewöhnte sich dann aber auch schnell dran. Nach dem Pflicht- und Kürprogramm auf dem Pferd zeigten die 6 Mädels dann noch eine Showkür auf dem

Holzpferd, die ebenfalls sehr gut beim Publikum ankam. Am Sonntag zeigten im Mittagsprogramm dann die Kleinen aus der T2 Ihr Können. Ganz nach dem Motto "Die Kleinen ganz groß auf dem Riesen Paul" brachten sie die Zuschauer zum Staunen und Schmunzeln ;-). Sie haben wirklich ganz toll geturnt! Zum Schluss war dann noch einmal die T1 an der Reihe. Bis auf ein paar kleine "Schnitzer" waren die Mädels sehr zufrieden.

 

Es waren mal wieder wunderbare zwei Tage mit Plätzchengeruch, Weihnachtsliedern, Pferden und unserer ganzen Crew ;-).

weitere Fotos gibt es HIER


07.12.2017

 

 

Am Dienstag fand die offizielle Scheckübergabe bei der Raiffeisenbank in Boizenburg statt.

 

 

Wir bedanken uns auf diesem Wege noch einmal ganz herzlich bei der Raiba Lauenburg/ Elbe eG für die überaus großzügige Spende!


04.12.2017

 

In der Weihnachtsbäckerei . . .

 

Wahnsinn, was unsere fleißigen Mamas und Omas da gezaubert haben.

Am Samstag, den 02.12.2017 haben wir als Verein beim Nostorfer Weihnachtsmarkt einen Kuchenbasar, sowie Schauaufführungen mit unseren Voltigiergruppen gemacht. Es war ein weihnachtlicher, sehr kalter, jedoch für unseren Verein erfolgreicher Tag.

Durch das hohe Engagement unserer Eltern haben wir es geschafft, einen schönen Verkaufsstand mit warmen Getränken, leckerem Kuchen, Muffins, Plätzchen und Lebkuchen auf die Beine zu stellen. die beiden Voltigierteams zeigten nebenbei Ausschnitte aus ihren Pflicht- und Kürprogrammen auf dem Holzpferd. Auch Ponyreiten für Kinder wurde durch uns abgeboten.

Danke an die T1 für die wirklich schöne Aufführung. Danke an alle Mitwirkenden für die tatkräftige Hilfe. Danke an Conny für das Sponsoring und danke an Lea für die Organisation. 

 

Es war ein wirklich toller Tag!

 

Fotos *HIER*


27.11.2017

 

Eine schöne Adventszeit . . .

das wünschen wir an dieser Stelle all unseren Mitgliedern und deren Familien, unseren Sponsoren, Freunden und Unterstützern.

 

Wir haben die vorweihnachtliche Stimmung am vergangenen mit unserer Vereinsweihnachtsfeier in der Reithalle in Schwartow eingeläutet. In diesem Jahr sind wir aufgrund des terminlich vollgepackten Dezembers schon etwas früher dran gewesen ;-). Es war ein schöner Abend. Um 17 Uhr fanden sich alle Mitglieder mit ihren Familien und alle weiteren Gäste in der weihnachtlich geschmückten Halle ein. Unsere kleinen Voltis hatten diese bereits am Vortag mithilfe ihrer Muttis mit selbstgebastelter Deko gestaltet. Auch der Tannenbaum war hübsch geschmückt.

Nach einer kurzen Eröffnungsrede unseres Vorstands, in der das Jahr 2017 kurz und knapp reflektiert wurde, ging auch schon das Volti- Programm los. Den Anfang machten unsere T2- Voltis, zurechtgemacht als Engel, auf Marvin. Es war sehr niedlich anzusehen. Im Anschluss trat die T1 als Weihnachtsmänner mit einer anspruchsvollen Kür auf dem Holzpferd auf, bei der die beiden Zwerge Milla und Nahla hoch hinaus gehoben wurden. Der vierte Programmpunkt war für uns ein sehr emotionaler. Unser treuer Marvin erhielt eine besondere Ehrung für seine geleistete Arbeit für unser Team. Die T1 hatte hierfür extra zuvor einen tollen Kranz geflochten. Tom hatte die Ehre die Rede vorzutragen. Danach folgte eine Aufführung der besonderen Art. Unsere beiden sportlichen Muttis Laurin und Nancy hatten spontan eine kleine Kür, verkleidet als Tannenbaum und Geschenk, vorbereitet. Bereits die Trainings mit den beiden waren sehr lustig ;-). Auf Paulo mit Lea an der Longe turnten beide elegante Übungen im Schritt und Galopp und zeigten anschließend ihr Duo mit teilweise schwierigen Elementen. Es sah super aus! Danke an Euch beide, dass Ihr den Mut besessen und den Spaß mitgemacht habt!

Zum Schluss turnte die T1 ebenfalls auf Paulo, der trotz des Trubels und Punschgeruchs, wirklich souverän und gleichmäßig seine Runden lief!

 

Plötzlich ging dann die hintere Hallentür auf und der Weihnachtsmann kam mit der Kutsche hereingefahren und brachte allen Voltis, Trainern und Unterstützern ein Geschenk. Dankeschön an Herrn Frank, der den Weihnachtsmann sicher mit seinem "Banon" vor dem Wagen  wieder nach Hause brachte.

 

Den Abend ließen wir dann gemeinsam bei warmen Suppen und Getränken, Bratwurst vom Grill, Kuchen, Plätzchen, Muffins und anderen Leckerein gemütlich ausklingen. Gefreut haben wir uns auch sehr über das Erscheinen unserer ehemaligen Voltis (inkl. Nachwuchs). Es war mal wieder Zeit für ein Treffen. Auch wenn die Zeit viel zu kurz war, konnte so mal wieder ein wenig über alte und neue Zeiten geplaudert werden.

 

Als Nächstes stehen für uns die Weihnachtsmärkte an, bevor es in der Woche vor Heilig Abend in die Pause geht. Im neuen Jahr starten wir dann direkt am 05.01. mit einem Longierlehrgang mit Kerstin Bock in Wentorf und gleich danach mit einem Pflicht-/ Kürlehrgang mit Malte, Jonas und Justina, der bereits völlig ausgebucht ist.

 

Aufgrund der schlechten Lichtverhältnisse gibt es leider nur diese, qualitativ schlechten Bilder.


22.11.2017

 

Winterzeit - Lehrgangszeit

 

... So reiste die T1 am vergangenen Samstag zu einem sehr intensiven, lehrreichen und schweißtreibenden Trainingstag mit den Grevelauern nach Winsen. Auf dem Programm standen Pflicht am Airhorse, Turnen am Boden, sowie neue Ideen für`s Krafttraining. Die Gruppe konnte ganz viele neue Anregungen für das Wintertraining mitnehmen. Jetzt gilt es alles Gelernte am Holzpferd, Pferd und in der Turnhalle umzusetzen.

Vielen Dank an die Grevelauer! Wir haben uns sehr wohl bei Euch gefühlt und kommen gern wieder.


06.11.2017

 

Bestanden!!!

Gratulation an alle unsere Steckenpferd- und Hufeisenabsolventen. Mit Bravour habt Ihr Eure erste kleine Prüfung gemeistert. Zehn Nachwuchsvoltis erturnten sich ihre Steckenpferdurkunde - Yasmin legte die Prüfung für das Große Hufeisen ab. Alle Teilnehmer überzeugte neben dem praktischen Teil auch sehr mit ihrem Pferdefachwissen in der Theorie.

Lieben Dank an alle Eltern, die mitwirkten und halfen, sowie an Lea und Hanni für das Vorstellen der Gruppen und nicht zuletzt an Carmen Feldt aus Grevesmühlen, die diese Prüfung abnahm.


30.10.2017

 

Auf ins Wintertraining . . .

Unsere Minis der T2 haben am letzten Wochenende den Anfang gemacht. Auf ging`s am Samstag früh zusammen mit Hanni, Nelli, Tom und den Eltern nach Grevesmühlen zum Lehrgang. Auf die Kids wartete ein abwechslungsreiches Lehrgangsprogramm bestehend aus Bocktraining, Tanz, Spiel und jeder Menge Sport in der Turnhalle. Toni Brummer und sein Team gaben sich da wirklich sehr viel Mühe und begeisterten unsere Kleinen Pferdefreunde. Lieben Dank Toni, dass Du Dir für jeden Einzelnen die Zeit genommen und alles genau erklärt hast. Daumen hoch! Wir sind im Januar gern wieder dabei.

Am kommenden Wochenende haben unsere Nachwuchsvoltigierer die Möglichkeit ihre Prüfung zum Steckenpferd, Kleinen oder Großen Hufeisen bei uns auf dem Hof abzulegen. Alle üben und lernen schon ganz fleißig seit den letzten Trainings und freuen sich drauf.

Team 1 beginnt im nächsten Monat mit ihrem ersten Lehrgang. Dann heißt es fit machen und auf die nächsten Shows in den Monaten November und Dezember vorbereiten. In der Weihnachtszeit haben wir doch noch so Einiges auf dem Zettel ;-) - wir freuen uns!


06.10.2017

 

Schwubdiwub. . . ist es auch schon wieder vorrüber . . .

Wir haben alle gemeinsam drei wundervolle Tage in Boltenhagen verbracht. Der Wettergott meinte es mehr als gut mit uns, so dass wir bei herrlichem Sonnenschein den Strand genießen konnten. Nach langer Überredung ging dann auch Paul in die Ostsee und wollte gar nicht mehr raus aus dem Wasser ;-). Groß und Klein trainierten am Samstag Vormittag zusammen, aßen anschließend zusammen Mittag und machten dann die Strandpromenade "unsicher". Leider ging der Tag viel zu schnell vorbei. Danke an die T2 Eltern für die Hilfe!

Team 1 konnte sich etwas länger freuen und mehr Zeit miteinander verbringen. Neben dem Pferdtraining und sportlicher Betätigung sorgten auch die gemütlichen Abende im Ferienhaus für Spaß und gute Stimmung. Ganz besonders am Samstag Abend wurde viel gelacht.

 

Fotos gibt es *HIER*!


Team 1 - Leider nicht im Bild: Sassi und Nelli
Team 1 - Leider nicht im Bild: Sassi und Nelli

25.09.2017

 

Das war doch schon ganz ordentlich! . . .

Im Training am vergangenen Freitag haben wir uns einmal an ein paar "neue" Sachen herangetraut. Wieder stellten wir fest, dass sich "Paul" als absolutes Kürpferd beweist und ordentlich seine Runden lief. Es war ein wirklich schönes Training unter freiem Himmel, mit gut erholten, fröhlichen Voltigierern, seltenem Besuch und einem flüssig galoppierenden Pferdchen!

Fleißig fleißig . . .

waren Groß und Klein am Samstag! Alle trafen sich nach dem Frühstück am Stall zum Hofeinsatz. Die Großen richteten den neuen Voltiraum ein, während die Eltern und Kleinen die Reithalle und Außenplätze etwas flott machten. Es war ein rundum effektiver Einsatz. Der Vorstand bedankt sich auf diesem Wege ganz herzlich für die Beteiligung und Unterstützung Aller!

Ein großer Dank geht auch an Herrn Frank für das zur Verfügung stellen der neuen Kammer. Unser gesamtes Equipment ist dort nun sicher und trocken untergebracht. Danke!

 


17.09.2017

 

Schau beim Reitertag in Schwanheide

 

Unsere gemischtes Team fuhr am Sonntag Vormittag zu den Nachbarn nach Schwanheide. Dort waren wir für eine kleine Show eingeladen. Bei herrlichem Wetter klappte unser recht spontan zusammengestelltes Programm doch ganz gut ;-). Spassssss gemacht hat`s!

Neben Nelli, Hanni, Lisa, Mäusi und Sassi aus Team 1 waren auch Eny, Nahla und Sofie aus Team 2 mit dabei. Die Kleinen waren hier "ganz groß" und turnten mit den Großen zusammen ihre Kürteile im Schritt. Lea und Paulo traten sehr eingespielt auf. Jana schaute diesmal von außen zu. Tom moderierte das Ganze an.

 

Fotos


16.09.2017

 

Stolz "wie Bolle". . . und voller Inspiration

 

. . . kehrte unsere T2 von ihrem allerersten Turnier am Samstag Nachmittag zurück. In Brietlingen konnte das mit zehn Voltis besetzte Team einen super 7. Platz von 9 genannten Gruppen belegen. Wer hätte das gedacht? Alle haben sich sehr konzentriert und so gut, wie noch nie, eine tolle Pflicht und eine sehr schöne Kür gezeigt. Auch Paulo und Lea hatten Premiere. Paulo als Turnierpferd einer Schrittgruppe - Lea, an der Longe von Paulo im Wettkampf. Beide haben sich hervorragend geschlagen und mit einer 6,3 eine der besten Pferdenoten erreicht. Tom, Trainer der Zwerge, war mehr als stolz. Ebenso, wie alle mitgereisten Voltieltern, die während der Vorführung teilweise Tränen in den Augen hatten ;-).

Das gesamte Team möchte sich auf diesem Wege ganz besonders bei einer Person bedanken! Laurin, DANKE für all Deine Unterstützung! Egal ob als Reiter von Paulo, als Hochhelfer im Training, als Motivator oder verständnisvolle Mutti - wir können noch tausend andere Dinge aufzählen . . wir sind einfach froh Dich zu haben! Danke. Natürlich bedanken wir uns auch bei allen anderen Eltern. Einige von ihnen backen Kuchen, andere schlagen sich die Nächte um die Ohren, um passende Armnummern für unsere Shirts zu nähen. Katrin, Nancy, Jenny - das habt Ihr klasse gemacht! Jeder einzelne unterstützt uns sehr. Nicht zuletzt gilt auch Marcus ein DANKE für`s Pferd fahren.

 

Ein paar Eindrücke vom Turnier in Brietlingen gibt es in den nächsten Tagen in unserer Galerie.


14.08.2017

 

Picknick, Pferde, Sinfonie . . .

hieß es am letzten Juli- Wochenende endlich mal wieder für uns. Wie fast schon in jedem Jahr erhielten wir die Einladung vom Landgestüt beim Sinfonie- Pferdeschauprogramm mitzuwirken. Für Paule war es der erste Auftritt in dieser

Form. Mit einem gemixten Team aus Nachwuchs- und Leistungsvoltis stellten wir in unserem Programm die Entwicklung von der Basisarbeit bis hin zum Leistungssport dar. Als Unterstützung luden wir uns die Grevesmühlener Voltis, samt Landesmeister Toni Brummer ein, die unser Schaubild mit schweren Kürübungen komplettierten. Es war ein wirklich schöner gemeinsamer Auftritt, der nicht nur dem Publikum gefiel ;-). Unsere Zwerge haben sich super gezeigt und Paulo hat trotz der anfänglichen Nervosität einen tollen Job gemacht! Danke an alle Helfer! Besonders bedanken wir uns bei allen mitgereisten Voltis und Eltern, die uns vor Ort sehr unterstützt und verpflegt haben. So macht Voltigieren Spaß! Wir freuen uns auf`s nächste Mal.


05.08.2017

 

Alles Liebe und Gute, Tom! Der gesamte Verein gratuliert Dir herzlich zu Deinem Geburtstag! Genieße Deinen Tag und bleibe uns weiterhin so treu, wie bisher. Wir danken Dir sehr für Deine Arbeit.


10.07.2017

 

Pferde, Sonne, gute Laune...

 

Für viel Fröhlichkeit in jeder Hinsicht sorgte unsere Teilnahme am Boizenburger Altstadt- und Schützenfest am vergangenen Wochenende. Leider mussten wir uns aufgrund von Zeitüberschneidung für eine Sache entscheiden und unseren 2. Voltigierpferdestart mit Paulo in Redefin absagen. Das haben wir im Nachhinein jedoch nicht bereut, denn das Boizenburger Stadtfest war uns ebenso wichtig. Wir waren an beiden Tagen mit dabei und nicht nur mit Voltigiershows auf dem Holzpferd, sondern auch mit Ponyreiten für die Kinder, voll im Geschehen. Groß und Klein hatten ihren Spaß - das gesamte Schwartower Voltigierteam, samt Eltern und Begleitern, traf sich dort für ein paar schöne Stunden. Am Samstag führte die T1 ihr Kürprogramm an der Kirche auf dem Holzpferd auf und erntete dafür viel Applaus. Nebenbei machten Marvin und Princess, unsere "Ponies", die Kinder beim Ponyreiten glücklich. Am Sonntag hatten dann beide Mannschaften ihren Auftritt auf der großen Showbühne am Marktplatz.. Den Anfang machten die Kleinsten, die hier zum zweiten Mal vor großem Publikum voltigieren durften - sie waren süß! Anschließend zeigte die L- Gruppe Einzel-, Doppel- und Dreierübungen . . . Das habt Ihr toll gemacht!

Ganz besonders freuten wir uns über den Besuch einiger bekannter Gesichter und die tatkräftige Hilfe von unserem Niklas, Robert, Sean, unseren Eltern und natürlich geht auch ein Dankeschön an die Stadt Boizenburg für die EInladung zu diesem tollen Event. Für unseren Verein waren es erfolgreiche zwei Tage!

. . . weitere EIndrücke unter Fotos 2017


04.07.2017

 

Große Aufregung vor dem ersten Auftritt

 

Am vergangenen Samstag durften unsere Zwerge zum ersten Mal überhaupt außerhalb unseres Hofs vor Publikum ihr Können zeigen. Sie waren ganz schön hippelig . . . turnten aber suuuper. Wir sind ganz stolz :-)!

Es war ein ganz liebevoll organisiertes Fest, das allen viel Spaß bereitete. Nur das Wetter meinte es nicht ganz so gut. Wir ließen uns die Stimmung jedoch dadurch nicht verderben.

 

Ein großes Dankeschön geht an den Veranstalter für die Organisation und Einladung, an unsere T2- Eltern, die uns immer so fleißig unterstützen, an Lea, die immer den Überblick behält und nicht zuletzt an Tom, der Marvin sicher an der Longe führte!

 

Fotos von den Auftritten beider Mannschaften folgen!

Vielen Dank an Familie Grolleg für die schönen Aufnahmen!


14.06.2017

 

Sie sind soooo niedlich. . . unsere Nachwuchsmäuse. Die erst im Oktober 2016 neu gegründete Gruppe platzt aus allen Nähten. Die vier Trainer haben jede Woche auf`s Neue jede Menge Spaß mit ihnen. Derzeit bereiten sich die Kinder auf ihren ersten großen Auftritt außerhalb unseres Hofs vor. Am 24.06.2017 geht`s für Marvin und die Zwerge zum Kinderfest nach Gothmann. Ganz besonders freuen wir uns auch darüber, dass Niklas nun männliche Verstärkung von Julian bekommen hat :-). Aufgrund der hohen Nachfrage an Plätzen in unserer Nachwuchsgruppe haben wir gemeinsam entschieden immer donnerstags zusätzlich zu trainieren.


31.05.2017

 

Am 24.06.2017 steigen nun auch unsere Zwerge aus der T2 in die Saison ein. Unsere im Oktober völlig neu zusammengestellte Nachwuchsgruppe wird mit drei Schauauftritten in der Region beginnen und diese als Generalprobe für ihre ersten Wettkämpfe zum Jahresende nutzen. Los geht`s mit dem Kinderfest in Gothmann am 24.06.2017. Dort werden sie mit Marvin zum ersten Mal außerhalb unseres Hofs auftreten. Knapp eine Woche später dann beim Kinderfest in der Kita "Rotkäppchen". Zusammen mit der T1 dürfen die kleinsten Voltis dann auch beim Boizenburger STadtfest auf dem Marktplatz am Holzpferd ihr Können zeigen. Wir sind gespannt. . .


15.05.2017

 

Upsiiii - das war wohl gar nicht so schlecht . . .

 

Ein tolles Wochenende in Horst liegt nun hinter uns. Es hat unglaublichen Spaß gemacht mal wieder mit dem gesamten Team unterwegs gewesen zu sein. Die Stimmung war fröhlich, das Wetter sommerlich und die Leistungen auf jeden Fall mehr als zufriedenstellend. Danke an die Wusterhusener für die tolle Ausrichtung des Turniers. Es war, wie immer, sehr liebevoll gestaltet.

Am Samstag Mittag fuhren wir in aller Ruhe mit "Paule" und Lea am Steuer die Autobahn in Richtung Greifswald entlang. Nach einer unkomplizierten und lustigen Fahrt erreichten wir nach etwas mehr als drei Stunden unser Ziel. Zunächst brachten wir Paolo in seine Box, luden alle Sachen aus und bezogen dann unsere Ferienwohnung direkt auf der Anlage. Danach begrüßten wir alle ersteinmal und schauten uns die restlichen Wettkämpfe an, bevor wir selbst noch ein kleines Training "in der Fremde" durchführen wollten. Uns erwartete ein ganz entspanntes Pferdchen, das an diesem Wochenende wirklich Nerven bewies.

Beide Prüfungen meisterte er mit Bravour und konnte die Voltigierpferdeprüfung am Sonntag mit einer 7,4 in einem Starterfeld von 4 Vereinen sogar für sich entscheiden. Wir zogen das komplette Programm mit ihm durch: Einlaufen mit Klatschen, laute Musik, Galopp- Aufgänge und Pflicht, Kür dann im Schritt. . . Auch in den Nachwuchseinzelprüfungen ermöglichte er den Mädels ein ruhiges Turnen. Anna- Lena konnte einen tollen 4. Platz und Wiebke Rang 11 belegen. Herzlichen Glückwunsch! Wir sind sehr stolz.


v.l.n.r.: Paule, Jana, Lisa, Hanni, Mäusi, Jenny, Sassi und Wiebke
v.l.n.r.: Paule, Jana, Lisa, Hanni, Mäusi, Jenny, Sassi und Wiebke

13.05.2017

 

Abschlusstraining geglückt. . .

 

Unsere Generalprobe für das morgige Turnier des ZRFV Wusterhusen e.V. war ganz ordentlich. Sogar Wiebke schafft nun ihre Kür in der Zeit ;-). Einiges entscheiden wir morgen vor Ort noch spontan, aber sonst sollten wir gut vorbereitet sein. . .

 

Wir freuen uns auf morgen!


12.05.2017

 

Heute sagen wir DANKE!

Danke allen Helfern, die unsere erste große Vereinsveranstaltung, den "Tag der offenen Tür" am 29.04.2017 zu einem unvergesslichen Ereignis werden lassen haben. Es war ein tolles Miteinander mit Euch allen!!! Die vielen fleißigen Hände, egal ob in der Organisation, beim Auf- und Abbau oder auch anderweitig tatkräftig haben dazu beigetragen, dass dieser Tag erfolgreich für unseren Verein verlief.

Aus diesem Grund lud der Vorstand der PSG Schwartow e.V. heute zu einem Helfer- Grillabend auf den Hof nach Schwartow ein. Bei herrlichem Wetter, Bratwurst, leckeren Salaten und fröhlichen Gesprächen ließen alle den Abend gemütlich ausklingen.


10.05.2017

 

Am kommenden Wochenende steht unser erstes Turnier in 2017 an.

 

Für unser Paolo- Baby geht es das erste Mal auf "große Reise". Als Start für ihn in den Voltigiersport haben wir unsere Leistungsgruppe in der Voltigierpferdeprüfung und Wiebke und Anna- Lena in den Nachwuchseinzelprüfungen genannt.

 

Die letzten Trainings laufen gerade und wir sind ganz gespannt, wie er sich präsentieren wird. 

Außerdem freuen wir uns riesig auf ein schönes Wochenende mit dem Team und darauf alle Vereine mal wieder zu sehen.

Am Samstag gegen Mittag starten wir mit Sack und Pack in Richtung Greifswald, zum Turnier nach Horst...


01.05.2017

 

Danke SG Aufbau Boizenburg . . .

dass wir dabei sein durften!

 

Es hat großen Spaß gemacht. Wir haben das Vorführen unserer Kür im Sonnenschein doch sehr genossen und konnten zufrieden sein. Es verlief alles nach unseren Vorstellungen.

Fotos


Am Ende des Tages ging`s für das Orga- Team auch noch einmal mit dem Traktor los ;-)
Am Ende des Tages ging`s für das Orga- Team auch noch einmal mit dem Traktor los ;-)

29.04.2017

 

1. "Tag der offenen Tür" auf unserem Hof

 

Gut vorbereitet startete unsere erste gemeinsame Vereinsveranstaltung. Auch wenn es im Vorfeld viel zu beachten und organisieren gab, was uns Einiges an Nerven und Mühe gekostet hat, können wir sagen, dass es eine Wiederholung geben wird. Wann und in welcher Form muss noch gemeinsam besprochen werden.

Obwohl es das Wetter zeitweise nicht ganz so gut mit uns meinte, sind wir sehr erfreut über die Besucherzahlen. Ganz besonders am Vormittag wählten doch einige Gäste den Weg zu uns. Das Angebot an Aktivitäten, Programm und Verpflegung wurde von den Besuchern wirklich gut angenommen. So war die Reithalle zur Voltigiervorführung der Kleinsten schon gut gefüllt.

Als Unterstützung für die laufend stattfindenden Voltigiervorführungen besuchten uns die Voltis der TSG Schönberg e.V.. Sie hatten ein buntes Programm von Anfängervoltis, über Einzel- bis hin zum Leistungsbereich parat. Danke an Euch, dass Ihr da ward!

Besonders die Kinder nahmen das Angebot mit Ponyreiten, Hüpfburg, Kinderschminken und vielem mehr gut an. Sehr beliebt für Groß und Klein waren die Traktorfahrten. Alles in allem verbrachten wir alle zusammen einen anstrengenden, aber sehr schönen Tag!

Als Dankeschön für das unfassbar hohe Engagement der Mitglieder und Eltern laden wir Alle zu einem gemütlichen Helfer- Grillabend ein. Infos dazu finden die Mitglieder im internen Bereich.

 

Ein paar Eindrücke von der Veranstaltung gibt es HIER zu sehen.


28.04.2017

 

Der Countdown läuft . . .

 

Die letzten Vorbereitungen für unsere morgige Hofveranstaltung sind in vollem Gange. Heute haben sich alle Mitglieder und Eltern zum "Hofputz" und Aufbau getroffen. Alle waren sehr fleißig und engagiert. Obwohl Jeder seinen Teil dazu beträgt, möchten wir uns jedoch bei Michael und Lea ganz besonders bedanken! Die beiden haben sich in den vergangenen Wochen mehr als "ins Zeug gelegt" und hatten in der Organisation den vollen Durchblick! Danke Euch beiden!!!

 

Weitere Fotos vom Arbeitseinsatz findet Ihr HIER!


25.04.2017

 

Unser "Tag der offenen Tür" rückt immer näher. . .

Wir trainieren fleißig für die kommenden Shows. So langsam nimmt alles "Gestalt" an. Kür, Musik, Trikots . . . Auch unsere Kleinen können sich so langsam ihre Übungen merken :-D.

 

Am kommenden Samstag, den 29,04,2017 starten beide Gruppen und auch unsere Einzelvoltigierer mit einer kleinen Schau in die Saison. Bereits zwei Tage danach, am 01. Mai geht`s dann auch schon zum nächsten Event : Wir dürfen auf dem traditionellen Sportfest der SG Aufbau Boizenburg auftreten und freuen uns drauf.

 


11.04.2017

 

In der heutigen Ausgabe der Schweriner Volkszeitung erschien ein großer Artikel über unser Team mit der Ankündigung zu unserem "Tag der offenen Tür", auf den wir alle Interessierten noch einmal aufmerksam machen möchten.

 

Viel Spaß beim Lesen! :-)

 

Artikel SVZ 11.04.2017


02.04.2017

 

Kür -> check!

 

Endlich konnten wir unsere Kür komplett fertig stellen. Am Sonntag ging es für Team 1 zusammen mit Paolo nach Redefin zum Lehrgang mit Malte Möller. Nachdem wir unser "Grundgerüst" schon viel zeitiger fertiggestellt hatten, fehlten uns noch einige Choreografie- Highlights. Malte ließ seiner Kreativität da wieder freien Lauf und bastelte mit uns eine dynamische Kür zusammen. Nun sind wir endlich glücklich damit und arbeiten in den nächsten Wochen noch verstärkt an der Ausführung. Neben dem Kürtraining auf dem Holzpferd ging es dann auch noch für ein paar Pflichtteile auf`s Pferd. Paolo, der erstmalig mit unserem Team in ungewohnter Umgebung trainierte, bekam seine anfängliche Nervosität gut in den Griff und galoppierte schön seine Runden. Alles in allem war es ein effektiver und schöner Lehrgangstag in Redefin. Wir bedanken uns besonders bei Jenny, die unseren Paolo sicher zum Ziel brachte und natürlich bei Lea, die das Holzpferd fuhr und uns vor Ort tatkräftig unterstützte! Danke Euch beiden!

 

Fotos vom Lehrgang HIER!


01.04.2017

 

Yeah...! Unsere neuen Trainingsanzüge sind da!

 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Provinzial- Versicherungsagentur Guido Landsmann für das durchaus großzügige Sponsoring dieser schönen Teambekleidung!

Außerdem möchten wir der Firma Gumz & Mieck in Boizenburg, Herrn Wolfgang Mieck einen besonderen Dank für die super unkomplizierte und zuverlässige Abwicklung aussprechen! Herr Mieck steht uns nicht nur in Sachen Sportbekleidung, sondern auch in anderen Sponsoring-, Veranstaltungs- und Vereinsangelegenheiten zur Seite. DANKE!

Wir freuen uns sehr!


14.03.2017

 

Happy Birthday!!!

 

Unsere Sassi hat heute Geburtstag! Wir wünschen ihr alles alles Liebe und Gute zum Geburtstag!

 

Liebe Sassi,

bleib einfach wie Du bist! Mit Deiner lockeren und fröhlichen Art machst Du jedes Training zu etwas Besonderem. Erinnerst Du Dich an diese Aktion am letzten Freitag? :-D Es war das lustigste Kürbau- Training seit langem. Wir danken Dir für Dein positives Denken und Deine Ideen!


13.02.2017

 

Equikinetic- und Bodenarbeitsworkshop mit Merle Frank in Schwartow

 

27 Longenführer und 5 Pferde aus ganz Mecklenburg- Vorpommern hatten sich für diesen Kurs am 11.02.2017 in der Reithalle auf unserem Hof in Schwartow angemeldet. Über dieses hohe Anmeldeergebnis haben wir uns als Verein natürlich sehr gefreut! Danke an alle Teilnehmer und auch an Merle für diese äußerst interessanten Vorträge!

Neben lehrreichen Stunden rund um die korrekte Bodenarbeit für Voltigierpferde, konnten sich Voltigierer, Ausbilder und Reiter endlich mal wieder austauschen und alle haben sich nach den Wintermonaten teilweise zum ersten Mal wiedergesehen. Heiße Getränke und Eintöpfe sorgten dafür, dass die recht winterliche Kälte erträglich blieb. Wir danken unseren Eltern und Voltis sehr für die gute Verpflegung und natürlich unserem Hofchef für das Zuverfügungstellen aller notwendigen Dinge! Aufgrund der Nachfrage wird es auch im nächsten Wintertraining wieder solch einen Workshop geben. Mehr Informationen dazu wird es dann zu gegebener Zeit hier auf unserer Homepage geben.


26.01.2017

Kurzer Atem, Schweiß und

tagelanger Muskelkater . . .

 

- das war das Resultat unseres Trainingstages bei Hendrik und den Wentorfern am letzten Sonntag.

 

Wir haben eine Menge neuer Trainingsanregungen von dieser Einheit mitgenommen. Schon das Aufwärmprogramm über 4 Stationen war sehr effektiv und schweißtreibend. Von Spannungs-, über Kraft-, bis hin zu Schwung- und Bewegungsübungen war alles dabei. Die Basics wurden hierbei auch mal wieder aufgefrischt, was total notwendig war! Nach dem ausgiebigen Dehnprogramm, ebenfalls mit vielen neuen Trainingsideen, war der Großteil des Teams ziemlich wackelig auf den Beinen ;-). Danach stand dann noch Turnen und Bewegung rund um die Nadel auf dem Programm. Hier merkten wir mal wieder, was noch vor uns liegt und woran wir dringend arbeiten müssen. Danke an die Wentorfer! Das war großartig!

An diesen und einigen anderen "Baustellen" möchten wir in den nächsten Wochen arbeiten und nebenbei weiter unseren "Paul" an die verrückte Voltiwelt heranführen. Bei Susanne unterm Sattel und auch in einzelnen Pflichtübungen läuft er schon super!

Als nächstes stehen unsere Trainingstage und zwei Lehrgänge für die Pferde auf dem Terminplan, bevor wir uns intensiv auf die kommenden Shows im April und Mai vobereiten werden.


11.12.2016

 

Am vergangenen Freitag lud unser Verein alle Mitglieder und deren Familien und Freunde zur Weihnachtsfeier in die Reithalle ein. Die Trainer und der Vorstand organisierten, mithilfe der Eltern und Mitglieder, eine liebevolle Veranstaltung.

Nach einer kleinen Begrüßungsansprache durch den Vorstand, nahmen die Eltern in den Zuschauerreihen Platz; denn die Mini- Voltis der T2 hatten ihren allerersten Auftritt. Es war so niedlich! Unser Marvin, den die Trainer weihnachtlich hergerichtet hatten, lief wiedereinmal brav für die Kleinen Zwerge seine Runden. Jedes Kind zeigte, was es in nur vier Wochen gelernt hat und wurde durch den Applaus des Publikums belohnt.

Anschließend war die T1 an der Reihe. Da Lisa und Sassi leider verhindert waren, turnte die Mannschaft ihr Weihnachtsprogramm mit nur fünf Voltis. Showprogramm, Pflichtelemente jedes Einzelnen und eine Kür auf dem Holzpferd brachten die Zuschauer zum Staunen.

Mit Bratwurst vom Grill, heißer Suppe, Kuchen, vielen Plätzchen, warmem Punsch, Kakao und Glühwein, sowie anderen Leckereien war für das leibliche Wohl aller Gäste ausreichend gesorgt.

Natürlich hatte auch der Weihnachtsmann seinen Besuch versprochen und kam plötzlich durch die Hintertür der großen Reithalle mit der Kutsche hereingefahren. Sein Sack war voller Geschenke für Groß und Klein. Die Überraschungen kamen sehr gut bei den Mitgliedern an.

Nach der Bescherung ließen wir den Abend in aller Gemütlichkeit ausklingen.

DANKE an alle, die mitgewirkt haben! Ihr seid spitze!!!

Einige Eindrücke findet Ihr in unserer Bildergalerie. Klick hier!